Urbane Lebensader Schwarzbach

Wir möchten gemeinsam mit der ganzen Stadt Werther den einzigartig schönen Charakter unserer Stadt erhalten und stärken. Wir wollen regionales Vorbild in den Bereichen Artenvielfalt, Renaturierungen, Hochwasser- und Gewässerschutz, Klimaschutz, Lebens- und Aufenthaltsqualität und Angebote für Kinder und Familien werden. Das bedeutet viel Arbeit und große Investitionen, aber gemeinsam werden wir das hinbekommen.

Urbane Lebensader Schwarzbach: Unter diesem Namen läuft das mit Abstand größte Förderprojekt, das die Stadt Werther bisher in Angriff genommen hat und bis Ende 2027 umsetzen wird. Damit es unser und Ihr aller Projekt wird, brauchen wir Ihre Ideen und Anregungen!

Der Schwarzbach durchquert auf seinem Weg vom Quellgebiet am Teutoburger Wald bis zur Bielefelder Stadtgrenze ganz Werther. Neben der Renaturierung und der Klimafolgenanpassung ist daher ein wichtiges Ziel, den Schwarzbach für alle Wertheranerinnen und Wertheraner erlebbar zu machen. Daher möchten wir Sie herzlich einladen, an unserer Umfrage teilzunehmen: Was wünschen Sie sich für die Umgestaltung des Schwarzbachs? Was fehlt Ihnen dort? Welche Kriterien sollten bei der Projektgestaltung berücksichtigt werden?

Ihre Ideen können Sie uns bis zum 11.8.2024 über unser untenstehendes Formular zur Öffentlichkeitsbeteiligung mitteilen. Im Rathaus und in der Stadtbibliothek gibt es zudem die Möglichkeit, eine Karte auszufüllen.

Das Projekt „Urbane Lebensader Schwarzbach – Biodiversität, Klimaanpassung, Hochwasserresilienz und ökologisches Bewusstsein“ wird im Rahmen des Programms „Anpassung urbaner und ländlicher Räume an den Klimawandel vom Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen gefördert. Die Umsetzung erfolgt mit verschiedenen Maßnahmen entlang des Schwarzbachs bis Ende 2027. In mehreren Teilprojekten erstreckt sich das Areal vom Quellgebiet des Schwarzbachs im Teutoburger Wald bis hin zur Stadtgrenze zu Bielefeld an den Deppendorfer Wiesen.

Logo Förderprogramm

Dr. Nadine Dannhaus

Umweltbeauftragte

Tel. 05203/705-48
E-mail nadine.dannhaus@stadt-werther.de
Zimmer 28
Schwarzbach im Verlauf

Öffentlichkeits- beteiligung

Verlauf des Schwarzbachs

Teilprojekte Übersichtskarte