Ausstellung im Rathaus

Der Flur im 1. Obergeschoss des Rathauses wird von der Stadt (Westf.) für Ausstellungen bereitgestellt.
Er wird von verschiedenen Künstlerinnen und Künstlern genutzt, um ihre Werke auszustellen und sie der Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Spektrum umfasst Acrylbilder, Aquaralle, Collagen, Fotografien, Lederarbeiten, Ölgemälde, Portraits, Reliefs, Skulpturen und weitere Arbeiten.


Eigene Werke ausstellen

Alle Künstlerinnen und Künstler sollen die Möglichkeit haben, ihre Werke für eine Dauer von vier bis sechs Wochen auszustellen. Die Ausstellungsfläche beträgt etwa 40 Meter. Für eine ansprechende Beleuchtung ist gesorgt, Bilder können über Haken in einer Bildschiene aufgehängt werden.
Bei der Bewerbung, Organisation und Durchführung der Vernissage ist die Stadtverwaltung gerne behilflich. Die Stadt Werther (Westf.) übernimmt jedoch grundsätzlich keine Versicherung der Werke. Des Weiteren müssen Transport sowie Auf- und Abbau selbst organisiert werden.

Aktuelle Ausstellung im Rathaus

  • Erste Kunstausstellung im Rathaus der Stadt Werther seit 18 Monaten:
    Friedrich Richter: „Ist das denn in Werther?“

Die Corona-Pandemie hat auch bei der Ausstellungsreihe im Rathaus der Stadt Werther eine ungewollte Pause notwendig gemacht. Mangelnde Planungssicherheit und natürlich Sicherheitsaspekte machten Ausstellungseröffnungen in den letzten Monaten unmöglich. Jetzt ist es endlich wieder soweit:

Mit der Ausstellung unter dem Titel „Ist das denn in Werther?“ möchten wir eine möglichst ununterbrochene Ausstellungsreihe beginnen, so wie es im Rathaus seit 2012 der Fall war.

Der wertheraner Künstler Friedrich Richter zeigt Acrylbilder, die, wie der Titel schon verrät, sich mit Ansichten in Werther beschäftigen.

Die  Eröffnung der Ausstellung wird am 09. September um 17 Uhr in Gegenwart des Künstlers stattfinden. Veith Lemmen, Bürgermeister der Stadt Werther seit 2020, eröffnet damit die erste Kunstausstellung in seiner Amtszeit. Eine Einführung in die Arbeiten von Friedrich Richter wird David Riedel, Künstlerischer Leiter des Museum Peter August Böckstiegel, geben.

Bei den Motiven dieser Bilder handelt sich um weniger beachtete Details aus dem Stadtbild von Werther, also eher dem genauen Gegenteil von Postkartenmotiven. Erleben Sie also mal Werther auf den 2. Blick!

Die Ausstellung sehen Sie wie immer im Foyer des Rathauses der Stadt Werther (1. O.G.), Mühlenstraße 2, 33824 Werther (Westf.). Der Eintritt ist frei und jeder ist herzlich eingeladen. Bis zum 16.10.2021 kann die Ausstellung zu den normalen Öffnungszeiten des Rathauses besucht werden.

Die Einladung zur Ausstellung ist zu sehen.

Aktuelle Ausstellung