Werther läuft! - Neuer Schulwegplan

Werther läuft! – Neuer Schulwegplan

Der Schulweg ist für Kinder von großer Bedeutung. Wird er zu Fuß oder mit dem Rad zurückgelegt, bewegen sich Kinder schon vor der Schule an der frischen Luft und erwerben zudem Mobilitätskompetenzen.
Bewältigen sie den Weg mit Freunden, stärken sie außerdem ihre Sozialkompetenz und haben bereits vor Schulbeginn das Wichtigste besprochen, sodass sie sich in der Schule besser auf den Unterricht konzentrieren können. Wird der Schulweg sogar ganz ohne Erwachsene gemeistert, stärkt dies die Selbstständigkeit und das Selbstbewusstsein.

Das Ziel des Schulwegplans ist es daher, Familien dabei zu unterstützen, den Kindern einen möglichst eigenständigen Schulweg zu anzubieten. Denn – die Schulwege in Werther sind sicher!

Zu diesem Ergebnis kam das beratende Büro Elkmann im Rahmen der Aufstellung des Schulmobilitätskonzepts und des Schulwegplans. Der Plan stellt für eine eigenständige Bewältigung des Schulwegs eine wichtige Unterstützung dar. Er gibt Hinweise für das richtige Verhalten auf dem Schulweg und weist auf Problemstellen hin, z.B. Verkehrsbereiche mit schlechten Sichtbeziehungen. Er weist auch einige empfehlenswerte Schulwegrouten im Innenstadtbereich aus, die entweder mit den Walking-Bus-Treffpunkten oder den Elterntaxi-Haltestellen verknüpft sind.

Ein Logo ist zu sehen.

Annika Nagai

Klimaschutzbeauftragte

Tel. 05203/705-72
E-mail annika.nagai@gt-net.de
Zimmer 29