Biologische Vielfalt in Werther

Vortrag zum Vogel des Jahres - Das Rotkehlchen

Im 50. Jubiläumsjahr der Aktion „Vogel des Jahres“ der Naturschutzverbände NABU und LBV wurde dieser erstmals öffentlich gewählt. Durchgesetzt gegen Konkurrenten wie dem Kiebitz oder der Rauchschwalbe hat sich das Rotkelchen. Das Rotkelchen ist damit zum schon zweiten Mal nach 1992 zum „Vogel des Jahres“ gewählt worden. Mit seiner orangeroten Brust und seiner zutraulichen Art ist es besonders leicht zu erkennen und fast überall in Gärten, Parks und Wäldern zu Hause. In seinem Wahlkampf hat das Rotkelchen mit dem Slogan „Mehr Gartenvielfalt“ für sich und vogelfreundliche Gärten geworben.

In diesem Jahr wird der Vogelexperte Andreas Bader aus Halle uns den „Vogel des Jahres“ wieder in einem lebhaften Vortrag vorstellen und näherbringen. Neben vielen Bildern und Videos wird es auch Tipps für eine vogelfreundliche Gestaltung des eigenen Gartens geben.

Der Vortrag findet am Dienstag, den 28.09.2021 um 19 Uhr in der Bürgerbegegnungsstätte Haus Werther (Schloßstraße 36 in 33824 Werther (Westf.)) statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne!

Corona-Hygieneregeln
Bitte beachten Sie, dass die aktuellen 3G-Regeln gelten und halten Sie die entsprechenden Nachweise bereit. Im Zugangsbereich der Veranstaltung werden bei den Besuchern*innen durch die Stadt Werther (Westf.) die Nachweise einer Immunisierung (geimpft/ genesen) oder Testung kontrolliert. Bei Schülerinnen und Schülern ab 16 Jahren reicht der Immunisierungs- oder Testnachweis durch eine Bescheinigung der Schule aus. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren gelten aufgrund ihres Alters als Schülerinnen und Schüler und benötigen daher weder einen Immunisierungs- oder Testnachweis noch eine Schulbescheinigung. Achten Sie auch darauf die die allgemeinen Corona Abstands- und Hygieneregeln (AHA-Regeln) einzuhalten.

Weitere Informationen zum „Vogel des Jahres 2021“ https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/vogel-des-jahres/wahl-2021/

Dr. Nadine Dannhaus

Umweltbeauftragte

Tel. 05203/705-48
E-mail nadine.dannhaus@gt-net.de
Zimmer 28