Heiraten in Werther

Zu welchen Zeiten kann man in Werther (Westf.) heiraten?

Wir bieten Eheschließungen an jedem Tag in der Woche während der Öffnungszeiten an. Trauungen auch außerhalb der Öffnungszeiten sind an bestimmten Terminen möglich und werden vom Standesamt festgelegt. Diese Termine können Sie im Standesamt erfragen.
Bitte setzen Sie sich rechtzeitig mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen Ihren Wunschtermin für Ihre Trauung reservieren können. Kommt es Ihnen nicht auf einen besonderen Termin an, lässt sich meist auch noch ein kurzfristiger Termin für Ihr „JA“ finden.
Heiligabend und Silvester, sowie an Sonn- und an gesetzlichen Feiertagen werden keine Trauungen durchgeführt.
Wir freuen uns auch über Paare von außerhalb!
Zuständig für die Anmeldung der Eheschließung oder Lebenspartnerschaft ist das Standesamt in dessen Bezirk einer der Partner seinen Wohnsitz hat. Ihre Unterlagen werden dann zu uns nach Werther (Westf.) weitergeleitet.
Welche Unterlagen Sie für die Anmeldung der Eheschließung vorlegen müssen, hängt von Ihren persönlichen Verhältnissen ab. Bitte erkundigen Sie sich deshalb rechtzeitig, welche Unterlagen Sie einreichen müssen. Falls nur ein Partner zur Anmeldung der Eheschließung kommen kann, benötigen Sie eine bestimmte Vollmacht. Diese erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Standesamt. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung Ihrer Eheschließung frühestens 6 Monate vor der standesamtlichen Trauung erfolgen kann.
Die Reservierung Ihres Wunschtermins ist hiervon nicht betroffen.

Eine Messingtafel mit der Auschrift Standesamt ist zu sehen.

Barbara Strellmann

Fachbereich 3, Standesamt

Tel. 05203/705-41
E-mail barbara.strellmann@gt-net.de
Zimmer 7
Haus Werther ist mit den Rehen zu sehen.

Haus Werther

Das Innere des Böckstiegel-Hauses ist zu sehen.

Böckstiegel-Haus