Verband der Kriegs- und Wehrdienstopfer

Kurzvorstellung:

Der Sozialverband VdK - der Verband der Kriegs- und Wehrdienstopfer, Behinderten und Rentner Deutschland - wurde als nordrhein-westfälischer Landesverband ím Oktober 1948 gegründet, um nach dem 2. Weltkrieg für eine ausreichende Versorgung der Kriegsbeschädigten und deren Hinterbliebenen einzutreten. Seine heutige Aufgabe sieht der Sozialverband VdK darin, durch sein sozialpolitisches Engagement auf Bundes-, Landes- und Kreisebene dafür zu sorgen, dass die Mitglieder nicht ins gesellschaftliche und finanzielle Abseits gedrängt werden. VdK-Mitglieder können zahlreiche Dienstleistungen des Sozialverbandes nutzen.

Das VdK Logo ist zu sehen.

.

.

Tel. 05421/238104

  • Anschrift: Oststraße 18, 33824 Werther (Westf.)

  • Vorsitzender: Herr Horst Tiemann, Ziegelstraße 13, 33824 Werther (Westf.)

  • Ansprechpartner/-in:  Herr Großedirkschmalz, Herr Ott