Sanierungsgebiet Theenhausen

Theenhausen macht mit!

Ein Plakat zur Veranstaltung ist zu sehen.

Im Klimaschutzkonzept der Stadt Werther (Westf.) wurden verschiedene Ziele formuliert, um die CO2-Emissionen in Werther zu senken. Eins dieser Ziele sieht eine deutliche Steigerung der energetischen Sanierungsrate im Gebäudebestand vor. Über die bestehenden Förderungen hinaus möchte die Stadt Werther (Westf.) den Gebäudeeigentümern in Theenhausen die Nutzung der erhöhten steuerlichen Abschreibung bei Sanierungen und Modernisierungen ermöglichen. 
Bevor die Gebäudeeigentümer den Steuervorteil nutzen können, ist die Aufstellung einer Sanierungssatzung nach dem Baugesetzbuch in Theenhausen notwendig. Die hierfür erforderlichen Untersuchungen sind nun abgeschlossen. Die Untersuchungsergebnisse werden auf einer Informationsveranstaltung am 29.04.2019 um 19 Uhr in Wietes Wirtshaus (Theenhausener Straße 25) vorgestellt. 
Das begleitende Fachbüro DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft wird an dem Abend auch die weiteren Schritte im Projekt erläutern. Um alle Fragen zur erhöhten steuerlichen Abschreibung klären zu können, wird zudem ein Steuerberater dabei sein. Gebäudeeigentümer und alle Interessierten konnten sich bereits am 06.11.2018 auf einer ersten Informationsveranstaltung über das Projekt informieren. 
Das begleitene Fachbüro DSK erläuterte an dem Abend vor etwa 30 Zuhörern die Projektbausteine und die Vorteile für Gebäudeeigentümer. 
Die Präsentation sowie das Protokoll zur Info-Veranstaltung stehen Ihnen zum Download zur Verfügung. 

Annika Nagai

Klimaschutzmanagerin

Tel. 05203/705-72
E-mail annika.nagai@gt-net.de
Zimmer 29
Das Plakat zur Veranstaltung ist zu sehen.