Sperrmüllabholung

Zum Sperrmüll gehören sperrige Gegenstände (Möbel), die aufgrund des Umfanges oder Gewichtes nicht über die Restmülltonne entsorgt werden können.

Nicht zum Sperrmüll gehören:

  • Bauschutt, Steine, Bodenaushub
  • Fenster, Türen, Waschbecken, Heizkörper
  • Schadstoffhaltige Abfälle (z.B. Nachtspeicheröfen)
  • Auto- und Motorradteile
  • Elektrogeräte
  • Kisten oder Säcke mit Hausmüll o.ä.

Bei der Abfuhr nicht mitgenommene Gegenstände sind unverzüglich wieder zu entfernen.

Wichtiger Hinweis zur Bezahlung:

Die Sperrmüllabholung erfolgt vorbehaltlich des Zahlungseinganges von 25 Euro. Sobald das Geld eingegangen ist, wird Ihre Sperrmüllanmeldung an den Entsorger weitergeleitet. Sie erhalten dann direkt vom Entsorgungsunternehmen eine schriftlich Benachrichtigung mit Ihrem Sperrmülltermin.

Bitte überweisen Sie den Betrag unter Angabe Ihres Namens auf folgendes Konto der Stadtkasse Werther:

IBAN: DE49 4805 1580 0002 0006 28

BIC: WELADED1HAW (Kreissparkasse Halle)

Bitte beachten Sie, dass es von der Anmeldung bis zur Abholung 4-6 Wochen dauern kann!

Sperrmüllanmeldung

Ihren Sperrmüll können Sie im Einwohnerservice, Zimmer 6 im Rathaus anmelden oder online über unser Kontaktformular.

Simone Marquardt

Büro des Umweltbeauftragten, Abfallberatung

Tel. 05203/705-65
E-mail simone.marquardt@gt-net.de
Zimmer 28