Rodderheide

Mit der Erschließung des neuen Gewerbegebietes "Rodderheide" wird das Konzept einer guten Flächenvorsorgepolitik fortgesetzt. Beste Voraussetzungen gewährleisten, dass das insgesamt sieben Hektar große Gebiet den künftigen Unternehmen einen wirtschaftlichen Erfolg garantiert. Durch die individuell wählbaren Grundstücksgrößen mitten im Grünen können auch architektonisch interessante Bauvorhaben inklusive der eigenen Wohnmöglichkeit mit den funktionalen Notwendigkeiten wie Glasfaseranschluss und damit allen Möglichkeiten in den Bereichen der elektronischen Kommunikation und Multimedia voll berücksichtigt werden. Weitere Informationen und Neuigkeiten sowie Pläne zur Einsicht zum Gewerbegebiet Rodderheide erhalten Sie bei Ihren Ansprechpartnern für den Bereich Wirtschaftsförderung und unter der Homepage ↗ www.gewerbegebiet-rodderheide.de

Gewerbegebiet Rodderheide:

  • Gebietsgröße: ca. 14,13 ha (davon im städtischen Besitz: 4,76 ha)
  • Zunächst Vermarktung: Teilgebiet 1
  • Verfügbare Flächen: Ja
  • Lage im Stadtgebiet: Im Nordosten der Kernstadt, zwischen Engerstraße, Jöllenbecker Straße und Bokemühlenweg
  • Das Gebiet befindet sich aktuell in der Vermarktungsphase Kaufpreis: 59,85/qm vollerschlossen
  • Branchenstruktur der bisher angesiedelten Betriebe: Metallverarbeitung, Öl- u. Schmierstoffe, Tankstellenbetrieb

Gewerbegebiet Rodderheide